Baßler Daheim

Im Vergleich zu den letzten Jahren war der Sommer 2021 ungewöhnlich kühl und feucht. Fürs Arbeiten im Weinberg gar nicht schlecht, dennoch erinnerte die Witterung eher an Herbst als an Sommer. Bei uns gab es keine Unwetter, dafür immer wieder starke Schauer.

Bedingt durch die fehlenden Sonnenstunden verzögert sich die Traubenreife um etwa drei Wochen. Der diesjährige Jahrgang wird mineralische und feinfruchtige Weißweine hervorbringen. Ebenso wird der Alkoholgehalt meist etwas niedriger sein, als in den Jahren zuvor.
 
Für die kommenden Wochen hoffen wir auf eine sonnige und trockene Witterung. Dann wird es ein guter Jahrgang mit seinem ganz eigenen Charakter werden.
 
September und Oktober findet die Weinlese statt, für uns eine wichtige Zeit in der wir sehr fokussiert arbeiten und es auch je nach Wetter hektisch zugehen kann.
In der Weinlese bitten wir freundlichst um Anmeldung, wenn Sie vorhaben uns zu besuchen.
 
Prost - Zum Wohl die Pfalz